Unser Service

  • Haben Sie Fragen?
    Wir helfen Ihnen
    gerne bei jedem
    Thema weiter.
  • Marktplatz 839052 KalternSüdtirol/ITALIEN
  • T. +39 0471 965 410F. +39 0471 963 469E. info@wein.kaltern.com
  • Montag bis Freitag8 bis 18 UhrSamstag9 bis 18 UhrSonntag & Feiertage9 bis 12:30 Uhr

Polentagnocchi mit Kalbsragout

wein.kaltern_Kulinarik

Zutaten Polentagnocchi

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

250 ml Milch
250 ml Wasser
Salz
30 g Butter
300 g Kalterer Plent
3 Eier
100 g Mehl

Zutaten Kalbsragout

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

40 ml Samenöl
75 g Zwiebel
40 g Knollensellerie
40 g Karotten
400 g Kalbsnuss, pariert
Salz und Pfeffer
20 g Tomatenmark
50 ml Rotwein
750 ml braune Kalbsgrundsauce
1 Thymianzweig
1 Lorbeerblatt
1 Rosmarinzweig
1 Knoblauchzehe
Kartoffelstärke zum Binden

Zubereitung Polentagnocchi

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Die Milch zusammen mit dem Wasser, dem Salz und der Butter aufkochen. Das Polentamehl unterrühren und solange rühren bis die Masse fest ist.

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Die Masse abkühlen lassen, dann die Eier unterrühren und das Mehl dazu kneten. Aus dem Teig gleichmäßige Stränge formen und daraus dann die Nocken schneiden und in Salzwasser kochen.

Zubereitung Kalbsragout

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Pariertes Kalbfleisch in kleine Würfel schneiden. Aufgussmittel (braune Kalbsgrundsauce) vorbereiten. Klein geschnittenes Mirepoix (Zwiebel, Knollensellerie und Karotten) in einem flachen Kochgeschirr in heißem Öl andünsten.

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Geschnittenes Kalbsfleisch dazugeben, würzen und unter gelegentlichem Rühren den austretenden Fleischsaft so lange einkochen lassen, bis das Fleisch zu rösten beginnt.

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit Rotwein deglacieren (ablöschen).

wein.kaltern_Rezepte_Polentagnocchi

Den Ansatz mit der braunen Kalbsgrundsauce auffüllen, zum Siedepunkt bringen, gehackte Kräuter dazu geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß das Kalbsragout abschmecken und mit Kartoffelstärke binden.

Weinempfehlung

wein.kaltern_Kulinarik

Zum Kalbsragout mit Polentanocken passt hervorragend ein kühl servierter, frisch-fruchtiger und einladend trinkiger, klassischer Kalterersee.

Gutes Gelingen und guten Appetit

wünscht Hubert Unterhauser.